Allgemeinmedizinische Hausarztpraxis Dr. Olaf Knab
Allgemeinmedizinische Hausarztpraxis Dr. Olaf Knab

Urlaubsplanung

Einzeln geschlossene Praxistage und dieVertretungs-Praxen werden grundsätzlich vom Anrufbeantworter der Praxis bekanntgegeben und wurden ärztlicherseits persönlich abgesprochen.

 

Sommerurlaub vom 19.7.19-09.08.19

Vertretungsanzeige Bitte auf unten angegebenen Link klicken oder Anrufbeantworter in der Urlaubszeit abhören

 

Telefon-Nr. für lebensbedrohliche Notfälle ist die 112

Vertretung Sommerurlaub vom 19.7.-09.08.
Praxis geschlossenURLAU Sommer2019.docx
Microsoft Word-Dokument [13.9 KB]

*neu: Vorsorge-Darmspiegelung für Männer ab jetzt 50.Lebensjahr

Ab 50 Jahren:

  • Beratung beim Arzt über die Inhalte des Darmkrebs-Früherkennungsprogramms
  • Frauen: jährlicher Test auf okkultes (nicht sichtbares) Blut im Stuhl (50-54.LJ)
  • Männer: wahlweise jährlicher Test auf okkultes Blut im Stuhl oder zwei Darmspiegelungen im Abstand von zehn Jahren

Ab 55 Jahren:

  • Frauen: wahlweise alle zwei Jahre Test auf okkultes Blut im Stuhl oder zwei Darmspiegelungen im Abstand von zehn Jahren

 

*neue checkup/Gesundheitsuntersuchungsintervalle:

Neu ist neben dem 3-jährigen (statt 2-jährigem) Untersuchungsintervall ab 35.Lebensjahr unter anderem, dass Versicherte zwischen dem vollendeten 18. und vollendeten 35. Lebensjahr einmalig zum Check-up gehen können.

 

Übergangsregel:

Für Versicherte, bei denen im Jahr 2017 eine Gesundheitsuntersuchung nach der Gesundheitsuntersuchungs-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses erbracht worden ist, gilt für Untersuchungen bis zum 30. September 2019 noch das zweijährige Untersuchungsintervall fort.“

neu : Kostenübernahme der gesetzlichen Krankenkassen für die Herpes zoster -Impfung (gegen Gürtelrose) ab dem 60. Lj // bei immunsupprimierten Patienten ab dem 50. Lj.

Aktuell ist der Impfstoff noch nicht lieferbar. Wir berichten hier, wann der Impfstoff zur Verfügung steht

https://www.g-ba.de/downloads/39-261-3702/2019-03-07_SI-RL_Umsetzung-STIKO-Empfehlung_Herpes-zoster_BAnz.pdf

neu: Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen für die HPV-Impfung -nun auch für Jungs - ab 9. Lj bis 18.Lj (Human PapillomaViren sind beteiligt bei der Entstehung von Gebärmutterhalskrebs der Frauen, Anal- und Peniskarzinomen, Feigwarzen in der Genitalregion, Karzinome des Mund-und Rachenraumes.

Vereinbaren Sie einen Beratungs- oder Impftermin für Ihr Kind

 Der Landkreis Bautzen zählt ab sofort (26.4.2018) zum FSME Risiko-gebiet.

Wir empfehlen, sich gegen FSME  impfen zu lassen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis. Informationen auch unter:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/F/FSME/Karte_FSME.pdf?__blob=publicationFile

Ab sofort schalten wir eine neue Telefon-Nummer auf unseren Anrufbeantworter ausschließlich zur Bestellung von Rezepten und Überweisungen. Die Bestellung wird täglich abgearbeitet und Ihre Rezepte u./o.Überweisungen liegen am übernächsten Werktag für Sie bereit.

Ihr Vorteil: Weniger Zeitaufwand und fast immer eine freie "Leitung"

Tel: 03578 7875084

Nach Bearbeitung Ihrer Bestellung wird diese vom Anrufbeantworter gelöscht.

ab 2018 haben männliche Versicherte ab dem 65. Lebensjahr Anspruch auf eine Untersuchung/den Ausschluß eines Bauchaortenaneurysma / Erweiterung der Bauchschlagader

Sprechen sie uns an....

 

Infos auch unter:

https://www.g-ba.de/downloads/17-98-4330/2017_08_17_G-BA_Merkblatt_Versicherteninformation-Bauchaortenaneurysmen_bf.pdf

Link:Merkblatt Bauchaortenaneurysma

Welche Erwachsene, welche Kinder sollte eine Masern-Impfung erhalten ?

 

Eine Impfung ist empfohlen für alle empfänglichen Personen

Das sind in Sachsen alle Personen, die jünger sind als 1958 geboren und keine zweimalige Impfung erhalten haben oder eine Maserninfektion durchgemacht haben.

Eine Impfung ist auch bis 5 Tage nach Masern-Kontakt noch sinnvoll.

Bei Fragen stellen Sie sich mit Ihrem Impfausweis in unserer Praxis vor ("Kinder-Impfausweis nicht vergessen")

 

 

Wir bieten in unserer Praxis

den check up plus der AOK an.

Inhalt: Neben dem "normalen" Check up/Gesundheitscheck  zusätzliche Untersuchung der Nierenfunktion und der Risikoabschätzung zur Entwicklung eines Diabetes und/oder einer Fettstoffwechselstörung sowie eine ggf nachfolgende Beratung/Diagnostik

 

Geriatrisches Assessment- umfangreiche Untersuchung der älteren Patienten (>70.Lj) zum Erkennen von Gefährdungen des Patienten (z.B.Sturzgefährdung, Depression, Hör-und Sehschwäche, Störung der Merkfähigkeit....) mit dem Ziel des Erhaltes oder Wiederherstellung der Selbständigkeit.

 

Sprechen Sie uns zur Terminvereinbarung an.

Hier finden Sie uns

Allgemeinmedizinische Hausarztpraxis Dr. Knab

Willy-Muhle-Str. 32
01917 Kamenz

Fahrstuhl vorhanden

Rufen Sie bitte auch bei Akut-Erkrankungen  ab 7:30 Uhr zur Terminvereinbarung an

 

Tel: 03578 31215103578 312151

+++

 

Rezeptbestellung auf den Anrufbeantworter:

03578 7875084

Telefon-Nr. für lebensbedrohliche Notfälle ist die 112

letzte Aktualisierung: 10.06..2019


Anrufen

Anfahrt